deiten

Fermeda Hütte auf der Seceda Alm in Gröden-Dolomiten

Die idyllische Fermeda Hütte ist das perfekte Ausflugsziel für Ihren Urlaub in den Bergen, Dank seiner komfortablen Zimmer, seiner schmackhaften Küche und seiner strategischen Lage in Herzen des UNESCO-Weltnaturerbe.

Willkommen in der Fermeda Hütte auf der Seceda, Aschgleralm mit atemberaubender unvergesslicher Aussicht, umrundet von den spektakulärsten Gipfeln der Dolomiten!
Umgeben von der Natur, weitweg von Verkehr und Lärm, leicht erreichbar in einem 15 minütigen Spaziergang.Spektakuläre Bergtouren, Klettersteige und Kletterrouten,Mountainbike Touren, der Start für Paragleiter, bezaubernde Kulissenfür Fotoliebhaber, all dies in unscheinbarer Nähe zur Hütte.

Geschichte
Die Fermeda Hütte wurde im Jahre 1937 von der Familie Rifesser erbaut und beherbergte Alpinisten und Kletterer. Ab 1961, als die Seilbahn von St.Ulrich auf die Seceda errichtet wurde, empfing die Hütte auch Skifahrer. 1983 wurde die Hütte neu errichtet.

Lage
Wie Sie uns erreichen

Mitten in der Natur, leicht erreichbar, weitweg vom Lärm und Verkehr liegt die Fermeda Hütteauf der Seceda Alm 2.500 mt. Wanderungen und Klettersteige sowie Paragliding, Touren mit dem Mountain Bike, all dass erwartet Sie bei uns.

Wie Sie uns erreichen:
Mit dem Auto:bis zur Talstation der Col Raiser Gondelbahn (gebührenpflichtiger Parkplatz)
Zu Fuß: in 15 Minuten Wanderung von der Col Raiser Bergstation aus oder in einem 1 Stündigen Aufstieg vom Parkplatz Runcaudie oberhalb von St.Christina (Plesdinatzstrasse) über den neuen “Troi dla schirlates“ (Eichhörnchenweg)
Mit den Schiern: An der Bergstation der Col Raiser Gondelbahn die Piste zum Fermeda-Sessellifteinschlagen, mit dem Sessellift hochfahren und zur Hütter runter.

Achung!!!! Wir möchten Sie daran erinnern, die Betriebszeiten der Bahnen und Lifte zu beachten!!!